HOME   BIOGRAPHIE    BIBLIOGRAPHIE    MONATSOBJEKT    JOUR FIXE    FOTOGALERIE    SHOP   FITNESS  LIEFERBARE BÜCHER  VERGRIFFENE BÜCHER  REISETAGEBUCH   WIENTAGEBUCH   IMPRESSUM


WIEN-TAGEBUCH: 9. Juni 2018

SCHMETTERLINGE IN DER LOBAU

Schillerfalter, C-Falter, Admiral, Tagpfauenauge
Perlmutterfalter (Kaisermantel)

Lobau-Schillerfalter

Auf dem Kiesweg beim Lobgrund hat sich der
Große Schillerfalter (Apatura iris) niedergelassen.
Er gehört zu den Edelfaltern und war Schmetterling des Jahres 2011.
Ich habe ihn am 9. Juni 2018 zum ersten Mal gesehen.

Lobau-Schillerfalter

In seiner Nähe sitzt ein viel kleinerer Falter
Es ist wohl die Sommergeneration des "Landkärtchens"
(Araschnia levana forma prorsa)

Lobau-Schillerfalter

Hier sieht man auf einem Bild die Größenunterschiede der beiden Falter.

Lobau-Schillerfalter

In der Nähe eines gestürzten Baumes sitzt der Schillerfalter gerne
immer wieder auf demselben trockenen Blatt. Winzige Luftkammern in den
Flügelschuppen bewirken bei einem bestimmten Lichteinfall das Schillern
seiner Flügel (ganz oder nur teilweise). Es "schillert" aber nur das Männchen!
Näheres finden Sie auf: http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Apatura_Iris

Lobau-Schillerfalter

Aus dem lehmigen Boden holt er seine Nährstoffe. Sonst sitzt er gerne in den
Baumwipfeln und kommt nur zur Nahrungssuche nach unten.
Daher ist er nur selten zu sehen!

Tagpfauenauge

Was sieht uns mit großen farbigen Augen
aus dem morschen Holz eines gestürzten Baumes an?

Tagpfauenauge

Es ist das Wiener Tagpfauenauge (Aglais io)!

Admiral Falter

Auch ein Admiral (Vanessa atalante) zeigt sich.

Hornisse

Was hier wohl die Hornisse sucht?

Hornisse

C-Falter

Der C-Falter (Polygonia c-album) ist wegen seiner gezackten Flügel
gut erkennbar, seinen Namen verdankt er aber nicht diesen, sondern
einer weißen, C-förmigen Zeichnung auf der Flügel-Unterseite.

C-Falter

Im Geflecht des Wurzelstocks vom gestürzten Baum sind aber
vor allem die Perlmutterfalter zu sehen,
ausschließlich der Kaisermantel (Argynnis paphia), in großer Zahl.
Näheres bei: http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Argynnis_Paphia

Perlmutterfalter (Kaisermantel)

Ich habe zwar schon viele Perlmutterfalter gesehen – einmal im Wienerwald
auf den Blüten der Brombeere und des Wasserdosts,
nie aber eine so große Zahl dieser Falter an einem Ort – für mich
ein besonderes Naturwunder, das ich erleben durfte und daher
unbedingt bildlich weitergeben mußte!

Perlmutterfalter (Kaisermantel)

Perlmutterfalter (Kaisermantel)

 

Perlmutterfalter (Kaisermantel)

Die Bilder oben und unten scheinen identisch zu sein, wenn man aber genauer
hinsieht, bemerkt man die Unterschiede. Ich glaube, 18 Exemplare zählen zu können,
in den unterschiedlichsten Stellungen, sodaß man Ober- und Unterseite der Flügel
genau studieren kann.

Perlmutterfalter (Kaisermantel)

Perlmutterfalter (Kaisermantel)

Perlmutterfalter (Kaisermantel)

Hier sitzen sie ausnahmsweise nicht auf dem lehmigen Boden, sondern auf
morschen Holzteilen, mit leuchtenden Flügeln im Licht der Nachmittagssonne.
Natürlich habe ich noch viel mehr Bilder dieses Schmetterlingswunders gemacht, aber ich glaube, daß Sie durch meine Bildbeispiele einen guten Eindruck erhalten.
Ihr Herumflattern hätte auch einen schönen Film ergeben!
Ich war noch einige Male an diesem Platz in der Lobau, die Schmetterlinge
habe ich aber nicht wiedergesehen.

Zu weiteren Stationen im Wien-Tagebuch geht es HIER

Fotos: Copyright Dr. Waltraud Neuwirth, Wien

Danke für Ihr Interesse an meiner Website! Wenn Sie meine aktuellen Nachrichten erhalten wollen, schreiben Sie bitte unter:

waltraud.neuwirth1@chello.at